Zur Startseite MEGAPHON

NEUES AUS DEM MEGAPHON-UNIVERSUM

Das neue Fremdenrecht empört, zwei Moscheen in Graz sind geplant, beim PSALM-Festival werden Revolutionslieder gesungen. Das und vieles mehr berichtet das April-MEGAPHON. Und im Auschlössl werden drei Veranstaltungsreihen fortgesetzt. Schreibbegeisterte, LiteraturfreundInnen und Fans der mathematischen Zaubershow kommen dort auf ihre Rechnung. Hingehen, zuhören, mitmachen!

brunch_bambo: brunch_bambo (© mavric)

ABSCHIED VON BAMBO RAUTER

Auschlössl-Wirt Bambo Rauter geht beruflich neue Wege.

Mit den Frühlingssonnenstrahlen zieht es immer mehr Gäste auf die Parkterrasse des Auschlössls. In dieser Saison fehlt einer, der das MEGAPHON-Cafe in den vergangenen vier Jahren maßgeblich geprägt hat: Bambo Rauter. Der Kochkünstler, Tänzer und Schauspieler bringt sein Können zukünftig in der Kinder- und Jugendarbeit ein. Wir wünschen ihm alles Gute und danken herzlich für die intensiven gemeinsamen Jahre!

Foto: Mavric

MEGAPHON Cover April 2011: MEGAPHON Cover April 2011 (© Mavric)

MEGAPHON April 2011

Maria Fekter ist nicht das Problem Susanne Scholl im Interview
Freiraum für Groß und Klein Zu Besuch im Eltern-Kind-Treff Stadt.Wohnzimmer
Arbeitslose beißen nicht! Tag der Arbeitslosen in Graz
Revolution zum Mitsingen Sängerin Maria Jonas übt Revolutionslieder mit SchülerInnen
Filipa legt auf DJane Filipa Cicin-Sain alias bigMAMA
Unsere Moschee, eure Moschee Zwei Gebetshäuser für Grazer MuslimInnen
Ehe wider Willen Caritas-Projekt Divan hilft Betroffenen

MEGAPHON-Schreibwerkstatt

Treffpunkt für alle, die Freude am Schreiben haben. Nächster Termin: Fr, 8. April, 15 - 16.30 Uhr, Auschlössl, Friedrichgasse 36

Unter der Anleitung von MEGAPHON-Redakteurin Eva Reithofer-Haidacher entstehen spielerisch Texte, die in der Gruppe besprochen werden. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Einzige Voraussetzung: die Lust am Formulieren und Fabulieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Infos und Anmeldung: 0676/88015 665

BELICHTET. LITERATUR IM AUSCHLÖSSL

Donnerstag, 14. April, 19.30 Uhr, Auschlössl, Friedrichgasse 36

Von nichts kommt nichts
Lesung und Gespräch mit Clemens J. Setz, Andrea Stift, Robert Bogdan und Emmanuel Oliseh

Seit acht Jahren steht der 25-jährige Slowake Robert Bogdan auf der Straße und verkauft das MEGAPHON. Der Autor Clemens J. Setz hat ihn porträtiert. Ins Licht gerückt wurde auch der Nigerianer Emmanuel Oliseh - von der Schriftstellerin Andrea Stift. Die vier treffen nun wieder aufeinander. Zu einem Gespräch und einer Lesung.

Moderation: Katharina Lanzmaier-Ugri, Sprache&Kultur
Musik: Roma-Band aus der Slowakei

Belichtet ist eine Kooperation von MEGAPHON im Auschlössl mit der Literaturzeitschrift LICHTUNGEN.

ROCK ME 1x1

Freitag, 15. April, 15 bis 16 Uhr, Auschlössl, Friedrichgasse 36
Mathematische Zaubershow für 7- bis 12-Jährige

Auf der neuen MEGAPHON-CD gibt es coole Ohrwürmer für die 25 schwierigsten 1x1-Rechnungen. Unglaubliche Zahlentricks mit Produzentin Andrea Klein sind an drei Nachmittagen im Auschlössl zu sehen. Nächster Termine: 13. Mai.
T: 0316/8015-650
www.rockme1x1.at

    Zum Seitenanfang   Zur Druckansicht   HOME  |  IMPRESSUM  
e-dvertising - Werbung, Webdesign, CMS, Fullservice
(Partner/Förderer)
(Anzeigen)