Zur Startseite MEGAPHON
Cover102018: Cover102018 (© Megaphon 102018)

Das Megaphon im Oktober

KNICK ist das Thema unserer Oktoberausgabe. Weit mehr als ein bloßer Knick einer Sonnenblume, die unser Cover ziert, soll im Grazer Augarten Realität werden. Denn Anfang Juli 2018 wurde im Grazer Gemeinderat die sogenannte Augartenabsenkung beschlossen: 6000 Quadratmeter Parkfläche, 35 uralte Bäume und Teile des Kinderspielplatzes sollen weggebaggert werden, um eine Arena zu errichten - Sitzstufen, die zum Wasser und einer Bootsanlegestelle der Holding Graz führen. Unsere Autorin Julia Reiter nimmt den sogenannten "Lebensraum Mur" in ihrem Artikel "Verordnete Beglückung" genauer unter die Lupe.

Was es sonst noch zu lesen gibt:

Recht engagiert
Rechtsanwalt Ronald Frühwirths Kolumne zu brennenden Menschenrechtsfragen
Die neuen Kinder im Dorf
Ein deutscher Bürgermeister holt aktiv Flüchtlinge in seinen Ort
Vom Hinfallen und Aufstehen
Unser ehemaliger Kolumnist Inot blickt zurück
Reparatur macht sich bezahlt
Initiativen gegen die Wegwerfkultur
Verkäufer zum Thema
Diesmal Veton Jahaj
Vegane Bio-Jaus'n vom Knaus
Otto Knaus serviert zum Abschied veganen Schoko-Rotwein-Kuchen
Geschichten der Stadt
Das Theater Feuerblau inszeniert Graz
Brief an mich
Ekaterina Degot, Intendantin des steirischen herbst, schreibt ihrem jüngeren Selbst

und einiges mehr!

Editorial

Von: Annelies Pichler

Eingeknickt und aufgerichtet

Oft knistert und knackt es im Gebälk und wir wissen: Das ist normal. Dann wieder knickt eine Blume ein und wir kennen Tricks, sie wieder aufzurichten. Bei Haushaltsgeräten sind wir schon viel zurückhaltender. Ist die Waschmaschine kaputt, dann muss eine neue her. Das ist in unseren Gehirnen schon so fest eingespeichert, dass wir oft gar nicht mehr auf die Idee kommen, das Gerät zu reparieren. Das aber ist ein immenser Fehler, der die Umwelt so empfindlich treffen kann, so dass es bald kein Klacks mehr ist, sie wieder in Fluss zu bringen.
Österreichweit werden jährlich 83.000 Tonnen Elektromüll entsorgt. Diese Menge ließe sich durch Reparaturen leicht reduzieren. Inzwischen gibt es Initiativen, die sich dieses Problems annehmen, indem sie Hilfestellungen für Reparaturen und Bewusstseinsarbeit leisten. Aktuell läuft eine Petition, mit der österreichweit
Reparaturförderungen erreicht werden sollen. Eine Vorreiterrolle hat die Stadt Graz inne: WEITERLESEN

Megaphon-Café im Auschlössl

Besuchen Sie uns von Montag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr in unserem neu renovierten Café: Mit Elementen des Carla Colorada und Re-Use-Stils. Oder planen Sie Ihre Weihnachtsfeier in unseren Räumlichkeiten für Gruppen von bis zu 50 Personen.
Weitere Infos: Walter Trebitsch, T +43 (0)316 8015 656

MegaphonUni: Vortrag & Eröffnungsfest

Herzlich willkommen zur Eröffnung des MegaphonUni-Studienjahres am Mi, 17. Oktober um 18 Uhr in der Pfarre St. Vinzenz, Fréderic-Ozanam-Saal, Vinzenzgasse 42!

Gastredner Dr. Ernst Sittinger, Redakteur der Kleinen Zeitung, gibt Einblicke in das Wechselspiel von Politik und Medien. Außerdem erwarten die Besucher/innen die Präsentation des Jahresprogrammes - darunter viele Veranstaltungen zum Thema Medienkompetenz - ein Buffet sowie brasilianische Live-Musik von Henrique Pacheco.

Erzählen Sie uns von "Ihren" Megaphon-Verkäuferinnen und Verkäufern

Welche Erlebnisse verbinden Sie mit ihnen? Schreiben Sie uns bis 15. Oktober an: megaphon.redaktion@caritas-steiermark.at
Besondere Anekdoten werden von einer Jury ausgewählt und im Megaphon veröffentlicht - als Dankeschön dafür gibt es einen Gutschein über 25 Euro für unser Megaphon-Café im Auschlössl.

Wir suchen Ihre "Stimme"

Was wollten wir vorm Verschwinden bewahren? Das möchten wir für unsere November-Ausgabe wissen. Schreiben Sie uns bis 10. Oktober an megaphon.redaktion@caritas-steiermark.at - wir freuen uns auf Ihre "Stimme".

    Zum Seitenanfang   Zur Druckansicht   HOME  |  IMPRESSUM  
e-dvertising - Werbung, Webdesign, CMS, Fullservice
(Partner/Förderer)
(Anzeigen)